Darts-Saison abgebrochen!

Hallo allerseits. Ich muss euch heute mitteilen, dass die bereits zum zweiten mal unterbrochene Saison 19/20 endgültig durch einen Entscheid des Verbandes abgebrochen ist. Das gab die VDH vor wenigen Tagen bekannt. Auch wenn unsere beiden Teams nur noch zwei Punktspiele gehabt hätten, finde ich die Entscheidung für einen Saisonabbruch jetzt richtig. Da zurzeit die Infektionszahlen rasant ansteigen, es mit dem Impfen nicht so richtig voran kommt und keiner weiß, wie lange die Gastronomie noch geschlossen bleibt, wäre es aus meiner Sicht falsch jetzt mit aller Gewalt an zwei Spieltagen einer Saison, die schon im Frühsommer 2020 beendet sein sollte, festzuhalten. Wie seht ihr das?

 

Jetzt haben wir einen Abbruch ohne Wertung. Was heißt das? Das heißt, dass der 2. Platz unserer Ersten nichts Wert ist. Es bedeutet aber auch, dass unsere zweite Mannschaft nicht absteigt. Von daher alles in Ordnung. Auch finde ich die Endscheidung, dass alle Teams die Meldegebühren für die abgebrochene Saison zurück bekommen, sehr gut. Und dass für die kommende Saison auf das „Wirtegeld“ verzichtet wird ist auch ein gutes Signal an die stark leidende Gastronomie. Das Datum der Meldefrist zur neuen Saison bleibt weiter offen. Ist ja auch klar, da niemand weiß wann die Gastronomie wieder öffnen kann.

Was ist mit Vereinsfußball? Der NFV ist der Ansicht, sie müsse an der Saison festhalten. Notfalls müsse die Saison (offiziell bei uns bis 16.05) bis Mitte-Ende Juli verlängert werden. Da bin ich als Platzwart dagegen. In der ersten Augustwoche beginnt die neue Saison. Das würde bedeuten, das alle Vereine höchstens 2 oder 3 Wochen Zeit haben, die Plätze für den Spielbetrieb wieder fit zu bekommen. Das ist sehr unrealistisch. Durch den Lockdown sind die Plätze jetzt in einem guten Zustand. Aber mit Beginn von Training und Spielbetrieb wird sich das natürlich ändern. Und Vereine, die nur über einen Platz verfügen (so wie wir) hätten da ein riesiges Problem. Nächste Woche treffen sich die Länder und die Bundeskanzlerin, um über die Lage und Maßnahmen zu beraten. Bleiben Vereine weiter im Lockdown, muss der NFV die unterbrochene Saison so wie schon letztes Jahr abbrechen. Für die vielen Fußballer tut mir das alles sehr leid. Wieder könnte eine Saison nicht zu Ende gespielt werden. Niemand hat sich diese Situation, die wir seit über einem Jahr erleben, gewünscht. Da müssen wir GEMEINSAM durch.

Bleibt weiterhin gesund und stark!

Mit lieben Gruß

Staffi

Geschrieben von Staffi