In tiefer Trauer

Hallo Leute. Ich wollte mich ja eigentlich erst nach Neujahr wieder bei euch melden. Aber leider muss ich euch mitteilen, dass ein ehemaliges Mitglied des SC Linden verstorben ist. Ich habe letzten Donnerstag einen Anruf bekommen, der mich echt geschockt hat. Am Dienstag hat Hartmut (Harti) seinen Kampf gegen den Krebs verloren. Dass er krank war, wusste ich bis zu dem Anruf auch nicht. Nachdem Hartmut unseren Verein verlassen und den Job als Platzwart bei unserem Nachbarverein SG Limmer aufgegeben hat, ist der Kontakt wie so oft in solchen Fällen eingeschlafen. Aber die Erringungen bleiben. Die Welt verliert keinen großen Dartspieler, aber einen Menschen, der ins Leben gepasst hat. Ich habe Harti als "Arbeitstier" kennengelernt. Er war morgens um 9 Uhr der Erste und wenn es dunkel wurde auch der Letzte, der den Platz verlassen hat. Für mich als Platzwart vom SC Linden war Harti ein guter Kollege, der einem mit Rat und Tat zur Seite stand. Allerdings hat er auch keine Party ausgelassen. Bei jedem Dartturnier und Punktspiel war Hartmut mit jeder Menge Spaß dabei. Hartmut konnte aber auch anders. Als mal ein paar Jugendliche auf SEINEM Sportplatz waren, die da nicht hin gehörten und nach Aufforderung den Platz nicht verlassen wollten, hat er eine Machete geholt und damit gedroht. Was ihm den Spitznamen Macheten-Harti einbrachte. Natürlich hätte er die Jungs nicht verletzt. Aber die bekamen einen Riesenschreck und schnelle Beine. Und wir hatten mal wieder was zu lachen. Ja es war eine schöne und verrückte Zeit mit Hartmut, die viel zu schnell vorbei ging. Ich werde Harti nicht vergessen. In ein paar Tagen ist Weihnachten. Vielleicht denkt der eine oder andere von euch auch mal an die Zeit mit Hartmut zurück.

Ruhe in Frieden

 

Geschrieben von Staffi