Der nächste schritt zur "Normalität"

Hallo liebe Mitleser. Ihr habt lange nichts von mir bekommen, dafür gibt es heute wieder gute Nachrichten. Letzte Woche Montag hat unsere Landesregierung beschlossen, dass auch die Amateurfußballer sich ab sofort wieder umgrätschen dürfen. Zumindest im Training gibt es keine Kontaktsperre mehr. Und auf der NFV-Tagung der Landesverbände wurde beschlossen, dass die bisher nur unterbrochene Saison beendet ist. Da es keine Absteiger gibt, werden die Staffeln zur kommenden Saison etwas größer. Wann allerdings die Spielzeit 20/21 startet ist noch nicht klar. Ich vermute, dass es wohl im September soweit sein wird. Und sollte das der Fall sein, wird es bei größeren Staffeln mehr Spiele unter der Woche geben. Und dann könnte es zu Problemen kommen. Da nicht alle unsere Spieler arbeitslos sind, wird der Trainer an so manchem Mittwoch auf den einen oder anderen Spieler verzichten müssen. Jetzt freuen wir uns erst mal darüber, dass die Jungs wieder richtig trainieren können. Alles andere wird sich dann schon finden. Und da die Infektionszahlen in Hannover und Region weiter sinken, liege ich mit der Prognose das ab September wieder Punktspiele stattfinden könnten, gar nicht so verkehrt. Es darf nur keine zweite Welle kommen.

Und auch für unsere Dart Teams gibt es News. Nächste Woche Sonntag (19.07.) veranstaltet die VDH ein Kapitänstreffen. Da wird darüber gemeinsam entschieden, wie mit der unterbrochenen Saison verfahren werden soll. Da wir ja nur noch 4 Spieltage haben, bin ich gegen einen Abbruch der Saison 19/20. Sollte sich allerdings herausstellen, dass nicht spätestens im Oktober wieder Punktspiele möglich sind, macht es keinen Sinn an der Fortsetzung der Saison festzuhalten. Ihr seht das Thema ist sehr schwierig. Die Frage ist auch, existieren noch alle Teams und Gaststätten? Ich denke es wird eine heiße Sitzung - und so was liebe ich!

OK Leute, das war es erst mal wieder. Ich schreibe euch nach dem Treffen.

Mit lieben Gruß

Staffi

Geschrieben von Staffi