14:6! Erste stürmt auf Platz 2

Dreieinhalb Spieler haben der Ersten gereicht, um in Garbsen den nächsten Sieg einzufahren. Die Flyers1 sind ohnehin mit 5 Spielern schon sehr dünn aufgestellt. Und wenn dann einer aus privaten Gründen nicht dabei sein kann und einer mit heftiger Erkältung an der Spielstätte auftaucht, dann wird es schwierig so ein Auswärtsspiel erfolgreich zu gestalten. Aber dieses "Gesetz" trifft in dieser Spielzeit nicht auf unsere Mannschaft zu. Die Reaktion auf diese Situation war beeindruckend. Mit einer Bärenstarken Leistung haben wir die "Lions" zu zahmen Kätzchen verarbeitet. Beim Stande von 9:2 oder so, haben wir unseren erkrankten Martin erlöst und nachhause ins Bett geschickt. Haben somit den "Lions" noch zwei Spiele geschenkt. Was ihnen auch nichts mehr nutzte. Am Ende verließen drei glückliche Lindner eine tief betrübte Garbsener Imbissbude.

Tief betrübt - so muss sich die Zweite an diesem Spieltag gefühlt haben. Vor knapp vier Wochen haben wir noch ein tolles Spiel der Flyers2 gefeiert. Die Hoffnung, dass so ein klasse Auftritt Rückenwind gibt, wurde leider am Samstag begraben. Mit 3:17 hagelte es gegen die "Barhopper" eine echte Klatsche. Der Tabellenführer war wohl ein paar Nummern zu stark. Aber die Teams, die mit unserer Zweiten um den Klassenerhalt kämpfen, kommen erst noch. Da müssen unsere Mädels und Jungs hell wach sein und funktionieren. Vielleicht wird es ja dann doch noch was mit dem Ziel Klassenerhalt.

Nun habe ich die große Freude zwei Tagessieger zu verkünden. Logischerweise beide von der Ersten. Gratulation an Jörg und Staffi. Beide holten 4 von 4. Meinen Glückwunsch!

Der nächste Spieltag findet am 14.03. statt. Die Zweite hat Heimrecht und die Erste spielt auswärts. Hoffentlich dann wieder zu fünft.

Mit sportlichem Gruß

Staffi

Geschrieben von Staffi