14:6- Erste marschiert weiter

Und da ist er, der nächste Sieg für die Flyers 1. Wie am Spieltag zuvor war es auch dieses Mal wieder ein ungefährdeter Sieg. Natürlich sind wir kein Team, das ihre Gegner 18:2 oder gar 18:0 schlagen kann. Dafür haben wir immer wieder kleine Schlenker drin. Aber das müssen wir auch nicht. Es war eine unaufgeregte solide Leistung mit der wir den Leuten von "Mega Star" ihre Grenzen aufgezeigt haben. Mit diesem Erfolg verbessern wir uns auf Platz 3. Dennoch sind wir nicht abgehoben oder blöd. Wir wissen gegen wen wir die letzten Spiele gewonnen haben. Und am nächsten Spieltag müssen wir nach Havelse. Noch ein Gegner der unter uns steht. Dann aber dauert es nicht mehr lang und die drei "Kracher" warten auf uns. Da müssen wir beweisen, dass wir auch Aufstiegsaspiranten ärgern können. Wenn bei uns keiner krank wird und die Leistungsbereitschafft inklusive Geilheit weiter hoch bleibt, könnten wir noch für die eine oder andere Überraschung sorgen.

Die Flyers 2 dagegen hatten mal wieder einen gebrauchten Tag. Mit einer 6:14 Schlappe im Gepäck machte sich das Team auf den Heimweg. In Garbsen hingen die süßen Früchte (3 Punkte) etwas zu hoch. Ganz ehrlich Leute, ich verstehe das nicht. In der vergangenen Saison hat die Truppe als Kreisklassenaufsteiger so eine geile Saison gespielt. Ich wurde als Kapitän der Ersten zum Fan der Zweiten. Habe mich gefreut, wenn ich mal spielfrei hatte und unserer Zweiten zugucken konnte. Doch diese Saison ist es echt zum Heulen. Es ist personell gesehen die gleiche Truppe wie in der Vorsaison. Abgesehen von dem leider verstorbenen Willi. Es kann doch nicht sein, dass ihr von einer Saison zur nächsten das Dartspielen verlernt habt.

Am nächsten Samstag spielen die Flyers 2 zu Hause ihr verlegtes Spiel. Da werde ich dabei sein und mir das mal anschauen. Nicht nur ich würde mir so sehr mal wieder einen Sieg von ihnen wünschen.

Einen Tagessieger gibt es zu vermelden. Dieses Mal war ich der Glückliche. 4 von 4. Glückwunsch Staffi. Danke!

Mit Sportlichem Gruß

Staffi

Geschrieben von Staffi