Flyers2 mit 11:9 Auswärtssieg

Hi Leute. Da hat sich unsere Zweite ein schönes Weihnachtsgeschenk gemacht. Mit viel Moral und Leidenschaft hat das Team in Neustadt beim Tabellendritten einen wichtigen Sieg eingefahren. Mit dem 11:9 Erfolg zeigten sie ihrer Konkurrenz, hey wir sind noch nicht abgestiegen. Das habt ihr wirklich spitze gemacht. Zu den 3 Punkten, die das Team schon hat, gesellen sich jetzt noch mal 3 dazu. Ok, 6 Punkte sind vielleicht nicht der Oberkracher, aber wenn in der Rückserie nochmal 6 dazu kommen, könnte das für den angestrebten Klassenerhalt schon reichen. Ich werde euch auf jeden Fall weiterhin die Daumen drücken.

Für die Erste lief das Hinrundenfinale nicht so gut. Leider verloren wir unser Heimspiel gegen die Dragons mit 9:11. Eine sehr unglückliche Niederlage gegen einen starken Gegner. Kurioser weise haben wir die Dragons seit wir in die VDH gewechselt sind jede Saison an der Backe. Und dieses Mal haben wir zum ersten Mal ein Heimspiel gegen sie verloren.

Niederlagen tuen immer weh, aber wenn sie vermeidbar sind - so wie diese - dann erst recht. Kostprobe? In einem meiner Spiele haben 200 Punkte Vorsprung nicht gereicht, um das entscheidende Leg in dem Spiel zu gewinnen. Und da war ich leider nicht der Einzige an diesem Abend. Bei uns steckte der Wurm drin. Aber da es erst die zweite Niederlage in der laufenden Saison war, ist das noch kein Beinbruch. Am 04.01.2020 haben wir die Gelegenheit das wiedergutzumachen. Da müssen wir nach Barsinghausen. Und die Zweite hat ein Heimspiel.

Ding Dong, es gibt einen Tagessieger. Und der, beziehungsweise die, kommt von der Zweiten. Glückwunsch an Yvonne. 4 von 4! Herrlich!

Jetzt bleibt mir nur noch euch allen ein wunderbares Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins Neue Jahr zu wünschen. Bitte bleibt alle gesund. Trauer haben wir in diesem Jahr mehr als genug gehabt.

Mit sportlichem Gruß

Staffi

Geschrieben von Staffi