Zweite: hoch geführt, knapp gewonnen

Die 2. Mannschaft marschiert immer weiter Richtung Klassenerhalt. Im Voltas Inn (Vahrenwald) gab es einen 11:9 Erfolg. Unser Vertreter führte schnell mit 6:2, doch durch ein paar liegen gelassene Legs machte man den Gegner wieder Stark und das Spiel drohte zu kippen. Ersatzgeschwächt (ohne 2) riss sich das Team am Ende der Begegnung noch mal zusammen und fuhr dann den hochverdienten Dreier ein.

Ich freue mich riesig über diesen Saisonverlauf. Es gab nicht wenige, die meinten, die Truppe hat nicht das Zeug in der Klasse mitzuhalten. Nun hat die Zweite aktuell mehr Punkte als die Erste.....

Auch die Erste konnte ihre Partie gewinnen. Mit einem 11:10 bei den Tripple Hunter gelang es uns wenigstens 2 Punkte mit nach hause zunehmen. Zwar führten wir 2:0, doch die nötige Sicherheit gab uns diese Führung nicht. So entwickelte sich eine bis zum Schluss spannende und völlig offene Begegnung. Mit dem besseren Ende für uns.

Ich wage die Prognose, dass sowohl die Erste als auch die Zweite mit den bis hierher gezeigten Leistungen mit dem Abstieg nichts zu tun haben werden. Allerdings muss ich gestehen, dass "Abstiegskampf " vor der Saison nicht das Thema der Ersten war. Um es deutlich zu sagen: Punkte und Tabellenstand der Ersten sind enttäuschend!

Es gibt mal wieder eine Tagessiegerin. Katja konnte alle 4 Einzel gewinnen. Glückwunsch! Auch in der Kategorie führt die Zweite. Es steht 2:1 für sie.

Der nächste Spieltag findet am 15.12. statt.

Mit sportlichem Gruß

Staffi

Geschrieben von Staffi